Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 März 2008

30 LED-Hersteller verklagt

Eine amerikanische Professorin hat 30 der größten Elektronikhersteller auf Patentrechtsverletzungen verklagt.

Gertrude Neumark Rothschild von der Columbia University ist eine Expertin auf dem Gebiet der LED-Technik. Sie hat nun gegen mehrere Hersteller Klage eingereicht, da eine Patentsrechtsverletzung vorläge. Hierbei geht es um ein 1993 ausgestelltes Patent über die Verwendung von Galliumnitrit bei der Herstellung von kurzwelligen blau/violetten LED- und Laserdioden. Nach IDG wird sich der Markt für solche Dioden 2009 auf etwa US$ 7,2 Milliarden belaufen. Frau Neumark Rothschild hatte vor geraumer Zeit Philips verklagt, beide Parteien haben sich jedoch auf einen Vergleich geeinigt. Eine Lister der verklagten Uternehmen: Avago Technologies of Singapore Bacol Optoelectonic Co. Ltd. of Taiwan Dominant Semiconductors Sdn. Bhd. of Malaysia Everlight Electronics Co., Ltd., of Taiwan Exceed Perseverance Electronic Ind. Co., Ltd., of China Guangzhou Hongli Opto-Electronic Co., Ltd., of China Harvatek Internaional Inc. of Taiwan Hitachi, Ltd., of Japan Kingbright Electronic Co., Ltd., of Taiwan LG Electronics of Korea Lite-On Technology Corp. of Taiwan Lucky Light Electronics Co., Ltd., of China Matsushita Electric Industrial Co., Ltd., of Japan Motorola, Inc., of Schaumburg, IL Nokia of Finland Opto Tech Corporation of Taiwan Pioneer Corporation of Japan Rohm Co., Ltd., of Japan Samsung Group of Korea Sanyo Electric Co., Ltd., of Japan Seoul Semiconductor Co., Ltd., of Korea Sharp Corporation of Japan Shenzhen Unilight Electronic Co., Ltd., of China Shinano Kenshi Co., Ltd., of Japan Sony Corporation of Japan Sony Ericsson Mobile Communications AB of Sweden Stanley Electric Co., Ltd., of Japan Toshiba Corporation of Japan Vishay Intertechnology, Inc., of Malvern, PA Yellow Stone Corporation of Taiwan
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-2