Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 20 März 2008

MSC Vertriebs erwirbt Mehrheit der ABLE Design

Die Stutenseer MSC Vertriebs hat die Mehrheit an der ABLE Design erworben. Das Münchner Unternehmen konzentriert sich neben dem Vertrieb von TFT-, Elektrolumineszenz- und Plasma-Anzeigen auf die Entwicklung hochwertiger kundenspezifischer Display-Lösungen.

Das Unternehmen erzielte 2007 mit zwölf Mitarbeitern einen Umsatz von ca. €4,5 Million. ABLE Design war unter anderem das erste Unternehmen, das bereits 1995 einen rein digital angesteuerten Plasma-Bildschirm anbieten konnte. Ihren europäischen Wettbewerbern weit voraus waren die Münchner Display-Spezialisten auch mit ihrem "Long-Distance LVDS-Interface" für digitale Anzeigen, einem Vorläufer der heutigen LDI- oder DVI Standards. Heute zählt ABLE Design zu den führenden europäischen Anbietern von Flachbildschirm-Systemen für den industriellen Markt. Die langjährige Beratungs- und Entwicklungs-Expertise von ABLE Design in den Bereichen Display-Technologie, Filtergläser, Schnittstellen, Display-Controller und Gehäusetechnik ergänzt laut MSC-Geschäftsführer Manfred Schwarztrauber das bisherige Display-Portfolio der MSC-Gruppe in idealer Art und Weise. „MSC und Gleichmann Electronics zählen inzwischen zu den größten Display-Distributoren Europas. Entsprechend hoch ist natürlich die Erwartungshaltung unserer Kunden. Immer mehr Firmen wollen nicht nur die TFTs, LCDs, LCD-Module oder OLEDs, sondern am liebsten gleich die komplette Lösung bei uns kaufen. Trotz ihres ungewöhnlich tiefen technischen Know-hows galt und gilt der Fokus der MSC Vertriebs GmbH und Gleichmann Electronics aber der klassischen Bauelemente-Distribution. Die Display-Spezialisten von ABLE Design helfen uns dabei, dass sich diese beiden Unternehmen auch künftig weitgehend auf diese Kernkompetenz konzentrieren können.“ Schon heute werden die meisten Displays mit kundenspezifischer Ansteuerung oder anderen anwenderspezifischen Modifikationen ausgeliefert, mit Unterstützung der ebenfalls zur MSC-Gruppe gehörenden Münchner Displaign Elektronik & Design GmbH sogar komplette Controller-Designs realisiert. Der Einstieg bei ABLE-Design schließt jetzt alle noch offenen Lücken. “Vom einzelnen LED über anspruchsvolle Industrie-Displays bis hin zu kompletten Flachdisplay-Terminals für Fertigungseinrichtungen, Fahrzeuge und Flughäfen gibt es jetzt nichts mehr, was wir auf speziellen Wunsch unserer Kunden nicht liefern könnten“, freut sich Manfred Schwarztrauber.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2