Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 22 Februar 2008

OSRAM will Produktion in Traunreut beenden

OSRAM will seine Tätigkeit in Traunreut, dem mit 170 Mitarbeitern kleinsten Standort des Unternehmens in Deutschland, auf die Entwicklungstätigkeit bei Elektronischen Vorschaltgeräten (EVG) fokussieren.
Aufgrund des verstärkten Kostendrucks sowie zur Nutzung von Synergien der Standorte Traunreut, Treviso (Italien) und Panyu (China) will OSRAM seine Tätigkeit in Traunreut auf die Entwicklungstätigkeit bei Elektronischen Vorschaltgeräten (EVG) fokussieren. Parallel gibt es auch Verlagerungen von Italien nach China. In Italien wird die Produktion von EVG in Westeuropa gebündelt.

Die Traunreut betreffende Verlagerung wird voraussichtlich bis Mitte 2009 erfolgen. "Allen betroffenen rund 120 Arbeitnehmern bieten wir einen alternativen Arbeitsplatz bei OSRAM an. Die Entwickler werden an einem neuen Standort im Raum Traunreut tätig sein", sagte OSRAM Arbeitsdirektor Kurt Gerl. In den vergangenen fünf Jahren war die Zahl der Mitarbeiter am Standort stabil geblieben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-2