Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 22 Februar 2008

Wird Infineon-Chef Ziebart abgelöst?

Laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" steht der Vorstandschef Wolfgang Ziebart des Chipherstellers Infineon kurz vor der Ablösung. Teile des Aufsichtrates suchen angeblich bereits nach einem Nachfolger. Infineon wollte den Bericht nicht kommentieren.
Ziebart ist wegen der Verluste von Infineon in die Kritik geraten. Nach Aussagen aus dem Kontrollgremium und dessen Umfeld berieten einflussreiche Aufsichtsräte im kleinen Kreis über eine Ablösung von Ziebart und suchten nach einem Nachfolger.

Kley hatte Ziebart bereits in der vergangenen Woche auf der Hauptversammlung öffentlich unter Druck gesetzt. Der Aufsichtsratschef hatte von Ziebart verlangt, den seit Jahren verlustreichen Konzern endlich in die Gewinnzone zu führen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1