Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 21 Februar 2008

Arrow etabliert Embedded Sektor

Arrow verstärkt mit der Markteinführung von Advanced Embedded Solutions (AES) seinen europäischen Schwerpunkt im Bereich der integrierten System-Level Technologien.

AES umfasst integrierte Lösungen, wie etwa Displays, Produkte für Industriecomputer, Solid State Storage und Netzgeräte, sowie kabellose Module für die M2M-Kommunikation. Es wurde mit einem europäischen Augenmerk auf Platform-Level Technologien entwickelt. Zudem fallen die Betriebssysteme – sowie die Embedded Technologien und Support Tools des ‘de-facto-Standards’ Windows - ebenfalls unter AES. „Der Druck auf die internen Konstruktionsabteilungen beeinträchtigt das Gleichgewicht von Make-versus-Buy. Kunden konzentrieren sich zunehmend darauf Design- und Kernkompetenzen zu bündeln. Zudem kaufen sie Lösungen, die eine Minimierung der Produktionseinführungszeit erlauben.“ sagt Chris McAneny, Leiter der neuen Abeilung. Diese wird für alle AES-Abteilungen in Nord-, Zentral- und Südeuropa zuständig sein. Im AES Portfolio sind Technologien wie LCD, Einplatinenrechner, System-On-Modul-Lösungen (SOM), Solid Stage Storage, eingebettete Betriebssysteme, AC/DC Netzgeräte, DC/DC Konverter und Bluetooth, ZigBee, Wireless LAN und ISM Funkmodule enthalten. Eine Vielzahl weiterer ergänzender und verwandter Technologien und Dienstleistungen, wie etwa Drahtlos-Antennen, Display-Controller, Konfigurationsdienstleistungen, sowie Schulungen können ebenfalls durch den AES-Kanal abgewickelt werden.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1