Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 20 Februar 2008

Preise für NAND-Flash-Speicher sollen stark fallen

Nach Ansicht der Marktforscher iSuppli soll die Nachfrage nach den nichtfl├╝chtigen Speicherbauelementen zwar weiter steigen, aber weniger stark als zuvor erwartet. Zudem sollen die Preise stark fallen.
Da derzeit alle gro├čen NAND-Flash-Hersteller riesige Erweiterungen Ihrer Fertigungskapazit├Ąt planen, bef├╝rchtet iSuppli, dass auf dem NAND-Flash-Markt 2008 ein extremer Preisverfall stattfinden wird. iSuppli begr├╝ndet die langsamere Nachfrage vor allem mit der nachlassenden Kauflust der US-Amerikaner. Allein Apple habe wegen seiner beliebten iPods 2007 als drittgr├Â├čter OEM-K├Ąufer von NAND-Flash-Chips rund 13,1 Prozent des weltweiten Produktion aufgekauft. Der Weltmarkt belief sich nach vorl├Ąufigen iSuppli-Zahlen auf insgesamt 13,9 Milliarden US-Dollar. Zu den f├╝nf gr├Â├čten Herstellern von NAND-Flash-Chips in 2007 geh├Ârten Samsung, Toshiba, Hynix, Micron Technology und Intel.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2