Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 20 Februar 2008

MIPS Tech lanciert HDMI 65nm IP

MIPS Technologies, Inc. präsentierte heute das erste 65 Nanometer Angebot für HDMI (High-Definition Multimedia Interface).
MIPS Technologies, Inc. ist Lieferant für Industriestandard-Architektur, Prozessoren und analogen IPs für den digitalen Endkunden, für Heim-Netzwerke, sowie für Funk-, Kommunikations- und Unternehmenstechnologie.

MIPS Techniklösung wurde als HDMI Verbindungsmöglichkeit für tragbare Sendegeräte, wie etwa Digitalkameras, Camcorder, tragbare Medienträger, Spielkonsolen und Mobiltelephone, als auch für digitale Heimempfänger, wie etwa hochauflösende DTV-Apparate und Bildschirmeinheiten, A/V Empfänger und Digitaldecoder erarbeitet.

Die HDMI Übertragungs-IP wurde für Niedrig-Energie Anwendungen optimiert und unterstützt Datenmengen von 1,65 Gbps pro TDMS Kanal (ungefähr 5 Gbps gesamt) and Videoauflösungen bis zu 1080p at 60Hz.

Die HDMI Übertragungs-IP ist auch für Anwendungen mit Datenmengen bis zu 10,2 erhältlich. Die HDMI Empfänger-IP beinhaltet Konfigurationsmöglichkeiten, welche Datenmengen von bis zu 10,2 Gbps und Bildauflösungen von 1080p bei 120Hz, 1440p und höher. HDCP Verschlüsslung/ Entschlüsslung ist eine weitere mögliche Aufrüstung.

Zusätzlich kann die eingebaute DMA alle Aufgaben eines separaten Audio/Video-Schnittstelle übernehmen, was wiederum einen unabhängigen Zugriff des HDMI auf die im SoC Betriebssystem gespeicherten Audio und Video Informationen zulässt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1