Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 20 Februar 2008

MIPS Tech lanciert HDMI 65nm IP

MIPS Technologies, Inc. präsentierte heute das erste 65 Nanometer Angebot für HDMI (High-Definition Multimedia Interface).

MIPS Technologies, Inc. ist Lieferant für Industriestandard-Architektur, Prozessoren und analogen IPs für den digitalen Endkunden, für Heim-Netzwerke, sowie für Funk-, Kommunikations- und Unternehmenstechnologie. MIPS Techniklösung wurde als HDMI Verbindungsmöglichkeit für tragbare Sendegeräte, wie etwa Digitalkameras, Camcorder, tragbare Medienträger, Spielkonsolen und Mobiltelephone, als auch für digitale Heimempfänger, wie etwa hochauflösende DTV-Apparate und Bildschirmeinheiten, A/V Empfänger und Digitaldecoder erarbeitet. Die HDMI Übertragungs-IP wurde für Niedrig-Energie Anwendungen optimiert und unterstützt Datenmengen von 1,65 Gbps pro TDMS Kanal (ungefähr 5 Gbps gesamt) and Videoauflösungen bis zu 1080p at 60Hz. Die HDMI Übertragungs-IP ist auch für Anwendungen mit Datenmengen bis zu 10,2 erhältlich. Die HDMI Empfänger-IP beinhaltet Konfigurationsmöglichkeiten, welche Datenmengen von bis zu 10,2 Gbps und Bildauflösungen von 1080p bei 120Hz, 1440p und höher. HDCP Verschlüsslung/ Entschlüsslung ist eine weitere mögliche Aufrüstung. Zusätzlich kann die eingebaute DMA alle Aufgaben eines separaten Audio/Video-Schnittstelle übernehmen, was wiederum einen unabhängigen Zugriff des HDMI auf die im SoC Betriebssystem gespeicherten Audio und Video Informationen zulässt.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2