Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 18 Februar 2008

Schwacher Start des Halbleitermarkt<br>in Deutschland

Der Umsatz fĂŒr Halbleiter in Deutschland lag im Januar saisonĂŒblich, ebenso wie die AuftragseingĂ€nge, leicht unter dem Vormonatsniveau.
Kumuliert lag das Wachstum in Deutschland im ersten Monat des Jahres 2008 gegen den selben Zeitraum des Vorjahres bei minus neun Prozent.

Das Book-to-Bill-Ratio, ein Indikator fĂŒr den mittelfristigen Trendverlauf, lag im Januar mit 1,05 nahe beim Vormonatswert. Dabei ist festzustellen, dass der Wert entgegen frĂŒherer Jahre seit langem nur noch in AusnahmefĂ€llen mehr als 0,05 vom Mittelwert 1,00 abweicht. Dies gibt zwar Anlass zur Hoffnung fĂŒr eine Verbesserung, jedoch geht der aktuelle Trend in Richtung eines hohen einstelligen Minuswertes.

Einmal mehr muss hier auf den erheblichen Einfluß des Euro/Dollar-Kurses auf die Minuswerte hingewiesen werden. Zum Vergleich: in Dollar gerechnet lag das Wachstum des deutschen Halbleitermarktes im Januar bei plus drei Prozent (gegen minus neun Prozent in Euro). Die Trendkurve liegt sogar noch leicht darĂŒber.

Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2