Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 08 Februar 2008

Leoni erhält Großauftrag aus der Schweiz

Der Schweizer Spezialkabelhersteller Leoni Studer, ein Tochterunternehmen der Leoni-Gruppe, hat seinen bisher größten Auftrag gewonnen. Das Unternehmen mit Sitz in Däniken erhielt die Zusage für die Verkabelung der Bahntechnik im neuen Gotthard-Basistunnel.
Dieses gewaltige Bauvorhaben startet Mitte 2008. Über die Projektdauer von rund sechs Jahren erwartet Leoni Studer Umsätze in Höhe von circa 74 Mio. Euro. Der mit 57 Kilometern längste Eisenbahntunnel der Welt soll die Reise- und Transportmöglichkeiten durch die Alpen deutlich verbessern und wird voraussichtlich 2017 in Betrieb genommen.

Für die bahntechnischen Anlagen des Gotthard-Basistunnels, die den Anschluss der neuen Gleise an das bestehende Netz gewährleisten, liefert Leoni Studer vor allem halogenfreie Energieversorgungs- und Sicherheitskabel. Diese Leitungen erfüllen in höchstem Maße die geforderten brandtechnischen Kriterien in sicherheitsrelevanten Bauten wie Tunneln, Hochhäusern, Krankenhäusern und Flughäfen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 11:45 V11.5.4-2