Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Leclanche
Markt |

Leclanché und Pinnacle International schließen Joint Venture

Leclanché SA, Anbieter von Energiespeicherlösungen, hat eine verbindliche Vereinbarung mit Pinnacle International Capital, einer globalen Private-Equity-Gesellschaft mit Sitz in London, getroffen. Diese Vereinbarung sieht die Gründung eines Joint Ventures und eine signifikante Beteiligung an dem Unternehmen vor, vorbehaltlich des Abschlusses einer Standard-Due-Diligence-Prüfung.

Gemäß der Vereinbarung werden Pinnacle und Leclanché ein Joint-Venture-Unternehmen gründen, das von Pinnacle mit einem Betrag von bis zu CHF 360 Millionen finanziert wird. Leclanché wird sich mit einer Sacheinlage zu 50 Prozent an dem Joint-Venture-Unternehmen beteiligen, wodurch Pinnacle eine Beteiligung von rund 40 Prozent an Leclanché erhält. Der Betrag von CHF 360 Millionen hänge vom Ergebnis der technischen und der Due-Diligence-Prüfung ab, in deren Verlauf der genaue Betrag festgelegt wird, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Pinnacle will die Struktur des finanziellen Einsatzes während der technischen Prüfung darlegen. Pinnacle erhält eine weitere Option zum Erwerb einer zusätzlichen Beteiligung von 30 Prozent an Leclanché durch eine Vereinbarung mit SEF Lux1 in Höhe von bis zu 240 Millionen CHF, wobei der genaue Betrag und Prozentsatz im Laufe der Due-Diligence-Prüfung festgelegt werde.

Die Partner wollen zwei 2-GWhProduktionsanlagen errichten: eine in Europa am bestehenden Standort des Unternehmens in Deutschland und eine im Nahen Osten, um die regionalen Batteriemärkte zu bedienen. Sobald die Transaktion umgesetzt ist, wird sie den Geschäftsplan von Leclanché vollständig finanzieren und die Geschäftstätigkeit des Unternehmens ausweiten. 

„Die neuen Anlagen werden unsere Produktionskapazitäten erheblich steigern und es uns ermöglichen, unsere Kunden besser zu bedienen. Es war für uns sehr wichtig, einen neuen Partner an Bord zu holen, der dem Unternehmen hilft, sein volles Potenzial auszuschöpfen, und uns die für die Rentabilität erforderliche Produktionsgröße ermöglicht“, sagt Pierre Blanc, CEO von Leclanché.

„Wir glauben fest an das außergewöhnliche Potenzial von Leclanché, die grüne Energiewende anzuführen. Diese Zusammenarbeit unterstreicht das Engagement von Pinnacle, erneuerbare Energielösungen voranzutreiben“, ergänzt Saud Al Aiban, Gründer und Geschäftsführer von Pinnacle International Capital.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2