Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla Inc.
Markt |

Bombenfund nahe Brandenburger Tesla-Werk

Nahe der Tesla-Fabrik in Grünheide ist eine Bombe gefunden worden, morgen soll sie gesprengt werden. Dafür sollen bis dahin mehrere Gewerbebetriebe evakuiert werden, die sich im Radius des Sperrkreises befinden, darunter auch Tesla, heißt es von den Behörden.

Tesla liege mit einem Teil der Werksfläche im Sperrkreis, berichtet dpa. Was das für die Produktion bedeutet, dazu hat sich Tesla noch nicht geäußert. Tesla plant den Ausbau um mehrere Hektar. Unter anderem soll ein Güterbahnhof errichtet werden. Die gefundene Bombe befindet sich auf der Fläche, auf der Tesla sein Werk ausdehnen will. Die Bombe sei nicht transportfähig und müsse daher vor Ort gesprengt werden. Man halte die Gefährdung für sehr hoch, heißt es von der Brandenburger Landesregierung.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2