Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Vishay Siliconix tzehoe GmbH
Markt |

Richtfest bei Vishay Siliconix Itzehoe gefeiert

Die Vishay Siliconix Itzehoe GmbH hat Richtfest für die neue 300mm-Wafer-Fabrik gefeiert. Das sei ein bedeutender Meilenstein in der umfassenden Standorterweiterung, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Durch den Bau würden 150 neue Arbeitsplätze entstehen. Die Fabrik, in der zukünftig modernste Halbleitertechnologie für die Automobilindustrie gefertigt wird, stellt bereits in der Rohbauphase höchste Anforderungen an die Bau- und Ausführungsqualität.

„Unser Neubau muss so ausgeführt werden, dass die fehlerfreie Abbildung der superfeinen Mikrochip-Strukturen zuverlässig gelingt. Das bedeutet unter anderem, dass es im Gebäude keine Resonanzschwingungen geben darf“, so Otto Graf, Projektleiter der neuen Fabrik.

Deshalb wurde der Rohbau auch mit außergewöhnlich massiven Stahlbetonteilen errichtet. Das Herzstück der neuen Produktionsstätte ist ein 4.000 Quadratmeter großer Reinraum, der konstant bei 22 Grad Celsius und 43 Prozent Luftfeuchtigkeit betrieben wird. Die volldigitale Fabrik ist für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und modernster Automatisierungstechnologie konzipiert. Dies stelle eine gleichbleibend hohe Qualität sicher, für die Vishay bekannt sei. Die Expansion ist Teil des globalen Wachstumsprogramms von Vishay Intertechnology.

Die Inbetriebnahme der Fabrik ist für das zweite Quartal 2026 geplant, der Produktionsstart im Frühjahr 2027.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1