Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Incap
Markt |

Incap zahlt zusätzliche Gewinnbeteiligung

Incap hat den Verkäufern von Pennatronics Inc. eine zusätzliche Earn-Out-Zahlung in Höhe von 3,0 Millionen USD geleistet. Im Juli 2023 hatte Incap das Unternehmen Pennatronics Inc. mit Sitz in Pennsylvania in den USA erworben - es ist im Bereich Elektronikfertigung tätig.

Die Übernahmevereinbarung beinhaltete eine potenzielle zusätzliche Gewinnbeteiligung auf der Grundlage des EBITDA von Pennatronics für das im März 2024 abgeschlossene Geschäftsjahr. Der Höchstbetrag der zusätzlichen Gewinnbeteiligung beträgt 3,0 Millionen USD und wurde nun vollständig an die Verkäufer gezahlt.

Pennatronics Inc. wurde in Incap Electronics US, Inc. umbenannt und ist nun eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Incap Corporation. Das Unternehmen wurde ab Juli 2023 als Teil der Incap-Gruppe ausgewiesen.

Der Unternehmenswert von Pennatronics betrug 18,6 Millionen USD. Die Übernahme wurde mit einem Darlehen in Höhe von 19,5 Millionen Euro finanziert. Darüber hinaus wurden rund 1,5 Millionen Euro in Form von Incap-Aktien an die Aktionäre von Pennatronics gezahlt.

Die Übernahme von Pennatronics steht im Einklang mit der Wachstumsstrategie von Incap. Sie festige die Position von Incap auf dem US-Markt und schaffe die Grundlage für eine weitere Expansion in den USA. Die Produktionsstätte von Pennatronics in den USA ergänzt die Produktionsstätten von Incap in Estland, Indien, Großbritannien und in der Slowakei. Durch die Übernahme habe sich der Kundenstamm von Incap verbreitert, heißt es in einer Mitteilung. In den Vereinigten Staaten sei Incap in der Lage, seinen bestehenden und neuen Kunden Dienstleistungen anzubieten. Die Kunden von Pennatronics profitierten im Gegenzug von den Möglichkeiten, Dienstleistungen in Europa und Indien zu beziehen.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1