Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Pixabay
Markt |

OpenAI weiter auf der Überholspur

Die wachsende Beliebtheit von ChatGPT spült OpenAI einem Medienbericht zufolge immer mehr Geld in die Kassen. Der auf das Gesamtjahr hochgerechnete Umsatz des Entwicklers Künstlicher Intelligenz habe sich im Vergleich zu Ende 2023 auf 3,4 Milliarden Dollar verdoppelt. Das berichtet der Branchendienst "The Information“.

Im vergangenen Sommer hätten die mit zwölf multiplizierten monatlichen Erlöse bei rund einer Milliarde Dollar gelegen. Eine Vielzahl von Unternehmen baut die KI ChatGPT in ihre Produkte ein. An vorderster Stelle steht hier der OpenAI-Partner Microsoft, der die Technologie unter anderem für seinen "Copilot" nutzt. Vor einigen Tagen hatte auch Apple eine Kooperation mit OpenAI angekündigt (Evertiq berichtete). „Siri“, die digitale Assistentin des iPhone-Anbieters, soll künftig für bestimmte Aufgaben auf die Hilfe von ChatGPT zurückgreifen.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1