Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otnaydur dreamstime.com
Markt |

TE Connectivity erneut in Vorstand des SPE gewählt worden

TE Connectivity, Anbieter von Verbindungs- und Sensorlösungen, bleibt als Teil des SPE Industrial Partner Network ein wichtiger Impulsgeber für die Single-Pair-Ethernet- (SPE-) Technologie. TE, ein Gründungsmitglied des Netzwerks, wurde erneut in dessen Vorstand gewählt.

Wie es in einer Mitteilung heißt, werde TE durch Claus Kleedörfer, Managing Director von TE’s Industriesparte vertreten, der zum stellvertretenden Vorsitzenden ernannt wurde. Gemeinsam mit den anderen Netzwerkpartnern zielt TE darauf ab, ein umfassendes SPE-Ökosystem und einheitliche Standards für Kommunikationsprotokolle, Verkabelung und Gerätekomponenten zu schaffen, die den Fortschritt im industriellen Internet der Dinge vorantreiben.

Claus Kleedörfer ist eines von vier Vorstandsmitgliedern, die die Gründungsmitglieder des SPE IPN vertreten. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss gleichberechtigter Unternehmen, die gemeinsam den strategischen Ansatz definieren, SPE als die neue Ethernet-Technologie im Markt zu etablieren und die Basis für ein schnelles Wachstum des IIoT zu schaffen. Seit der Gründung des SPE IPN im Jahr 2019 ist TE im Vorstand vertreten

„SPE bedeutet einen Technologiesprung für Ethernet-basierte Einkabel-Konnektivitätslösungen in intelligenten Fabriken. Wir glauben, dass SPE die industrielle Kommunikation in zukünftigen IIoT-Anwendungen revolutionieren wird. Deshalb setzt sich TE in Zusammenarbeit mit anderen SPE IPN-Mitgliedern dafür ein, SPE zum Standard in der industriellen Automatisierung zu machen“, so Claus Kleedörfer. 


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1