Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© CeoTronics
Markt |

CeoTronics will mit Kapitalerhöhung Wachstum fördern

Der Vorstand der CeoTronics hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals und unter Ausschluss des gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre durch die Ausgabe von 721.000 neuen Aktien zu erhöhen.

Die 721.000 neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien werden von der BankM AG gezeichnet und an einen institutionellen Anleger für Rechnung von vier von diesem gemanagten Fonds platziert. Der Platzierungspreis wurde auf 6,50 Euro festgelegt. Der Erlös aus der Kapitalerhöhung diene insbesondere der nachhaltigen Finanzierung der jüngsten Großaufträge und soll das erwartete Wachstum unterstützen sowie das Eigenkapital der Gesellschaft weiter stärken und damit eine Grundlage für eine nachhaltig positive Geschäftsentwicklung schaffen, heißt es in einer Mitteilung.

Die neuen Aktien sind für das am 1. Juni 2024 begonnene Geschäftsjahr dividendenberechtigt.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2