Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© E&R Engineering Corp
Markt |

Neues Anlagenprojekt von E&R im Taiwan Qiaotou Science Park

Der Hersteller von fortschrittlichen Laser- und Plasmaanlagen E&R Technology hat den ersten Spatenstich für sein neues Werk im Taiwan Qiaotou Science Park gesetzt. Das neue Werk von E&R in Qiaotou wird voraussichtlich im Jahr 2026 seine Betriebsgenehmigung erhalten und über eine moderne Produktionsumgebung, höherwertige Reinräume und eine verbesserte Kontrolle von Umweltvibrationen verfügen, wobei die Produktqualität und die Servicestandards internationaler Anlagenhersteller im Vordergrund stehen werden.

Es wird erwartet, dass das neue Werk von E&R in Qiaotou zusammen mit dem Werk in Nantong auf dem chinesischen Festland (geplante Eröffnung im Juli 2024) und dem bestehenden Hauptsitz in Yanchao den Kunden größere Produktionskapazitäten zur Verfügung stellen wird, um die künftige Nachfrage nach Geräten in den Bereichen KI, HPC-Hochgeschwindigkeitsrechner, Automobilelektronik, Halbleiter der dritten Generation, Glassubstrat und anderen Branchen zu decken, schreibt das Unternehmen.

Darüber hinaus würden beim Bau des neuen Werks intelligente und umweltfreundliche Praktiken wie Solarpaneele und Wasserrecycling angewandt, die das Engagement von E&R für Nachhaltigkeit und ESG-Prinzipien widerspiegeln. Es werde zudem erwartet, dass dieses Projekt wesentlich zum Wachstum der Halbleiterindustrie in Kaohsiung beiträgt und sich in die von der Stadtverwaltung Kaohsiung geförderte Initiative „Southern Semiconductor S Corridor" einfügt und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Region schafft.

Die Plasma- und Lasermaschinen des Unternehmens sind weltweit im Einsatz und beliefern sowohl Tier-1-Gießereien als auch IDM-Unternehmen. Angesichts der steigenden Nachfrage nach KI und High-Speed-Computing hat E&R eigenständig optische Module entwickelt, die nach eigenen Angaben hochpräzise und leistungsstarke Laserlösungen bieten.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1