Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Mynaric
Markt |

Mynaric sichert sich weiteren Großauftrag

Mynaric ist von Rocket Lab USA, Inc. ausgewählt worden, Laserkommunikationsterminals für das Tranche 2 Transport Layer (T2TL) – Beta Programm der Space Development Agency (SDA) zu liefern. Rocket Lab erhielt den Auftrag für das 18-Satelliten-Programm im Januar 2024.

Wie es in einer Mitteilung heißt, hat die Bestellung von CONDOR Mk3-Terminals einen Wert von etwa 15 Millionen US-Dollar. Die Auslieferung beginnt in 2025 und endet im Jahr 2026. 

„Wir freuen uns, Mynaric in unserem Team begrüßen zu dürfen und darauf, der SDA gemeinsam mit ihnen entscheidende Fähigkeiten zu liefern”, sagte Brad Clevenger, Vice President of Space Systems bei Rocket Lab.

Der Transport Layer werde das Rückgrat für die Infrastruktur des Joint All Domain Command and Control (JADC2) im Weltraum sein, mit verlustarmen Datentransport, sensor-to-shooter Konnektivität und taktischer Satellitenkommunikation zu anderen Plattformen. Sobald Tranche 2 vollständig implementiert ist, werde sie eine Konstante für alle Fähigkeiten in Tranche 1 bieten, sowie fortschrittliche taktische Datenverbindungen und zukünftige Missionen ermöglichen, heißt es weiter.

„Wir sind äußerst stolz darauf, die kritische Laserkommunikationshardware für Rocket Lab und die SDA bereitzustellen, um die Proliferated Warfighter Space Architecture zu unterstützen. Als bestehender strategischer Lieferant für das Programm ist es großartig, unsere Kundenliste erweitern zu können und unsere modernsten Technologielösungen an Rocket Lab zu liefern, während es sein Debüt als Hauptauftragnehmer in der Verteidigung gibt und gemeinsam mit uns die nächste Generation von Weltraumfähigkeiten an die SDA liefert“, so Tim Deaver, Vice President, Global Sales and Solutions bei Mynaric. 

Mynaric wird auch die Laserkommunikationsterminals an Northrop Grumman für die T2TL – Alpha- und Beta-Programme liefern. 

Mynaric´s  optischen Kommunikationsterminals der CONDOR-Familie sind speziell für die Massenfertigung im Einsatz von Regierungs- und kommerziellen Satellitenkonstellationen konzipiert. Sie wurde zuvor von Loft Federal für das Experimental Testbed NExT der SDA, von Capella Space für kommerzielle Synthetic Aperture Radar (SAR)-Satelliten, von Telesat für das DARPA Blackjack-Programm und anderen Kunden ausgewählt. 


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1
Anzeige
Anzeige