Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SK hynix
Komponenten |

Steht SK Hynix vor Milliarden-Dollar-Investition in Indiana?

Der südkoreanische Chiphersteller SK Hynix plant Berichten des Wall Street Journal zufolge Investitionen in Höhe von rund vier Milliarden US-Dollar, um in West Lafayette im US-Bundesstaat Indiana eine Fabrik für fortschrittliches Chip-Packaging zu errichten.

Der Betrieb des Werks könnte 2028 aufgenommen werden, berichtet das Blatt unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen. Den Informationen zufolge soll die Anlage 800 bis 1.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Ein Sprecher von SK Hynix erklärte, das Unternehmen prüfe seine Investitionen in die Chipfertigung in den USA, habe aber noch keine endgültige Entscheidung getroffen, heißt es in dem Bericht weiter.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige