Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© onsemi
Markt |

onsemi gründet neue Geschäftsgruppe

onsemi hat die Analog and Mixed-Signal Group (AMG) gegründet, die von dem neu ernannten Group President Sudhir Gopalswamy geleitet wird. Das Unternehmen will damit sein Portfolio an Power-Management- und Sensor-Interface-Bausteinen erweitern, um einen zusätzlichen adressierbaren Markt von 19,3 Milliarden US-Dollar zu erschließen.

Die Gruppe werde sich darauf konzentrieren, das Wachstum des Unternehmens in den Endmärkten Automotive, Industrie und Cloud zu beschleunigen, heißt es in einer Mitteilung. Darüber hinaus wurde Simon Keeton zum Group President der Power Solutions Group (PSG) befördert. Unter seiner Führung wurde im vergangenen Jahr ein Gesamtumsatz von mehr als vier Milliarden US-Dollar erzielt und gleichzeitig ein profitables Siliziumkarbidgeschäft aufgebaut, das im Jahr 2023 einen Umsatz von mehr als 800 Millionen US-Dollar erzielen wird.

„Diese organisatorische Ausrichtung baut auf unserer Stärke auf, hochdifferenzierte und optimierte Lösungen zu liefern, die sich an den Kundenbedürfnissen orientieren", sagt Hassane El-Khoury, President und Chief Executive Officer von onsemi, in einer Pressemitteilung. 

Mit den neuen Personalien lege man den Grundstein für weiteres Wachstum und eine führende Position bei intelligenten Energie- und Sensortechnologien, heißt es weiter.

AMG ist auf die Entwicklung einer Reihe von Power-Management-ICs und hochpräzisen, stromsparenden Sensorschnittstellen und Kommunikationsprodukten spezialisiert. Sie positioniert onsemi als Komplettanbieter von hocheffizienten Power-Tree-Lösungen mit einem erweiterten Portfolio von Gate-Treibern, DC-DC-Wandlern, Mehrphasen-Controllern, eFuses und mehr. 

Die neue Gruppe vereint die ehemalige Advanced Solutions Group (ASG) und die Integrated Circuits Division (ICD), die zuvor zu PSG gehörten. Gopalswamy wird sowohl die AMG als auch die Intelligent Sensing Group (ISG) leiten, die im vergangenen Jahr zusammen einen Umsatz von fast vier Milliarden US-Dollar erwirtschafteten.

Mit diesem Schritt soll die Position von onsemi gestärkt werden. Die Idee sei, dass onsemi seinen Kunden einen noch größeren Systemwert bietet, indem es jede Architektur mit Analog- und Mixed-Signal-Technologien ausstattet, die fortschrittliche Funktionalität, höhere Leistung und kürzere Markteinführungszeiten ermöglichen, heißt es abschließend.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige