Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Pixabay
Markt |

Zusätzliches Qualitäts-Zertifikat für Distributor ECOMAL

ECOMAL Europe, einer der größten und leistungsfähigsten Elektronik-Distributoren Europas, hat ein weiteres System für das Qualitätsmanagement implementiert, welches auch höchsten Ansprüchen genüge, schreibt das Unternehmen. Dies gehe aus dem Zertifikat gemäß dem Standard EN 9120:2018 hervor, den ECOMAL nach einem strengen Audit von unabhängiger Seite erworben hat.

Die EN 9120 ergänzt den Qualitätsmanagement-Standard EN ISO 9001:2015 um zusätzliche Anforderungen für Händler und Lagerhalter in den Bereichen Luft- und Raumfahrt- sowie Rüstungstechnik. Diese Anforderungen sind allgemeiner Natur und lassen sich auf jede Organisation anwenden. Wichtigstes Ziel ist es in jedem Fall, die Kundenzufriedenheit durch die normgerechte Anwendung der Qualitätssicherungssysteme zu steigern. Ähnliches gilt für die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen. Das betrifft nicht nur für die physischen Produkte, sondern auch die Dienstleistungen des Unternehmens. 

Ein besonderes Anliegen von ECOMAL sei die Rückverfolgbarkeit der rund sechs Milliarden elektronischen Bauelemente, die der Distributor kontinuierlich auf Lager vorhält. Aufgrund dieser Rückverfolgbarkeit können Kunden die lückenlosen Produktions- und Herstellerdaten jedes einzelnen Produkts einsehen. Aufgrund seiner Lagerlogistik könne ECOMAL die Auslieferung von Bestellungen innerhalb von nur 24 Stunden in ganz Europa garantieren. 

ECOMAL Europe hat seinen Sitz in Kirchzarten in Baden-Württemberg und betreibt Ländergesellschaften oder Verkaufsbüros in allen wesentlichen Industrieländern Europas. Das Vertriebsprogramm umfasst die verschiedensten aktiven, passiven und elektromechanischen Komponenten.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige