Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Siemens
Markt |

Siemens übernimmt erfolgreiches KI-Start-up

Die Siemens AG hat die Inspekto GmbH, ein Startup im Bereich der visuellen Hochleistungsinspektion und Teil des Portfolios des Risikokapitalgebers D11Z. Ventures, übernommen. Wie es in einer Erklärung heißt, markiere diese Transaktion einen bedeutenden Schritt in der Entwicklung von Inspekto.

„Inspekto ist ein Paradebeispiel für unsere Strategie, in vielversprechende digitale Start-ups zu investieren. Seit unserer Beteiligung im Jahr 2017 haben wir Inspektos Wachstum innerhalb Europas aktiv begleitet. Für uns ist jetzt der ideale Zeitpunkt für den Exit gekommen. Wir freuen uns sehr über den Verkauf an Siemens“, sagt Thomas Villinger, Managing Director von D11Z. Ventures.

Inspekto gilt heute als Pionierunternehmen der autonomen Bildverarbeitung. Das Unternehmen bietet KI-gesteuerte Inspektionslösungen für industrielle Prozesse an. Seine Technologie ahmt dabei das kognitive menschliche Sehen für die Qualitätsprüfung nach. Sie kann in einer Vielzahl von Branchen wie Maschinenbau, Automotive, Elektronik und Konsumgüter zum Einsatz kommen und ist in der Lage, Prozesse wie Metallguss, Kunststoffspritzguss, Beschichtungen, mechanische Montage, materialabtragende Verfahren, Wareneingangsprüfung und Verpackung & Kennzeichnung integriert, zentral gesteuert, als Stand-Alone System oder mobiles System zu prüfen.

„Unser Ziel ist es, automatisierte visuelle Inspektionslösungen für Hersteller jeder Größe und Produktionsflexibilität zugänglich zu machen. Durch den wirtschaftlichen Wandel und der Notwendigkeit von dynamischen Produktionsanforderungen sei die Nachfrage von Herstellern nach flexiblen, autonomen Qualitätsprüfsystemen weltweit kontinuierlich gestiegen“, so Ulrich Eger, CEO der Inspekto GmbH.

„Die innovative KI-Technologie und die Fähigkeiten von Inspekto sind eine weitere wertvolle Ergänzung unseres Softwareportfolios für industrielle KI. Damit stärken wir unser Angebot im Siemens Industrial Edge Ökosystem für unsere Kunden. Hauptanwendungsfall ist die einfach zu bedienende automatisierte visuelle Qualitätsprüfung auf der Grundlage von Bildverarbeitung,“ ergänzt Rainer Brehm, CEO Siemens Factory Automation.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige