Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Volvo Group
Markt |

Volvo Cars gründet Mobilitäts- und Innovationszentrum

Volvo Cars treibt die Entwicklung von Elektrofahrzeugen der nächsten Generation weiter voran. Das in der Nähe von Göteborg gelegene Innovationszentrum „Mobility Innovation Destination Torslanda“ wird ein Testfeld für die Automobil- und Technologieentwicklung der Zukunft, schreibt der schwedische Autobauer.

Das neue Zentrum ermögliche die Erprobung in einer Umgebung, die der künftigen Gesellschaft nachempfunden ist. Statt spezieller Labore und Entwicklungsareale lassen sich Innovationen wie beispielsweise kabelloses und bidirektionales Laden von E-Fahrzeugen sowie autonomes Fahren in stadtähnlichem Umfeld testen, validieren und einsetzen, heißt es weiter.

 Neben neuen Gebäuden und Einrichtungen für Tests, Technik und Materialien plant Volvo ebenfalls eine Erweiterung seines bestehenden Campus in Torslanda, um Start-ups und Geschäftspartner unterzubringen. Volvo Cars bekenne sich damit zu seiner Heimatstadt Göteborg.

„Mit dieser Initiative wollen wir ein Ökosystem schaffen, in dem wir die Zukunft der Mobilität entwickeln können – einschließlich der Fahrzeuge und deren Technik sowie der umgebenden Infrastruktur“, sagt Jim Rowan, CEO und Präsident von Volvo Cars.

Die Erweiterung unterstütze das strategische Ziel von Volvo, bis zum Jahr 2030 ein reiner Elektroautohersteller und ein Branchenführer im Bereich neuer Technik und nachhaltiger Mobilität zu werden. 


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1