Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© centrotherm
Markt |

centrotherm unterstützt US-Solarzellenproduktion

Das US-amerikanische Unternehmen Suniva Inc. Hatte bereits im Oktober 2023 angekündigt, seine bestehende Produktionsstätte für hocheffiziente Solarzellen in Norcross im US-Bundesstaat Georgia wieder in Betrieb zu nehmen und mit moderner Produktionstechnologie auszustatten. Für die thermischen Prozessschritte Annealing, Diffusion und PECVD (Anti-Reflexionsbeschichtung und Passivierung) wird centrotherm noch in diesem Januar das letzte von insgesamt drei Anlagenpaketen für die Produktionslinie mit einer geplanten Jahreskapazität von einem Gigawatt liefern.

Suniva ist nach eigenen Angaben der größte Hersteller von hocheffizienten monokristallinen Silizium-Solarzellen in Nordamerika und beabsichtige, die jährliche Produktionskapazität weiter auf bis zu 2,5 GW zu erhöhen, heißt es in einer Pressemitteilung dazu.

Die Wiedereröffnung der Produktion in Norcross ist der erste Schritt zum Wiederaufbau der Solarzellenproduktion in den Vereinigten Staaten, der die Energieunabhängigkeit und -sicherheit unseres Landes stärken wird”, sagt Matt Card, Präsident und Chief Operating Officer von Suniva.

centrotherm hat bereits 2008 und 2009 schlüsselfertige Produktionslinien an Suniva geliefert und wir sind stolz darauf, zum Wiederaufschwung der Photovoltaikindustrie in den USA beizutragen. Im Rahmen des Inflation Reducion Act, der die heimische Produktion von Anlagen für saubere Energie stärkt, erwarten wir weitere Impulse aus dem US-Markt“, ergänzt Jan von Schuckmann, Vorstandsvorsitzender von centrotherm.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1