Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© X FAB
Markt |

Perfekt: X-FAB erwirbt M-MOS

X-FAB Silicon Foundries SE hat die Übernahme von M-MOS Semiconductor Hong Kong Limited bekannt gegeben, einem Fabless Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von MOSFET-Technologien konzentriert.

X-FAB Silicon Foundries SE will demnach 100 Prozent der von M-MOS Semiconductor Hong Kong Limited (M-MOS) ausgegebenen Kapitalanteile für insgesamt 22,5 Millionen Euro erwerben. Der alleinige Verkäufer dieser Aktien ist Xtrion NV. Die Transaktion und der Aktienübertragungsvertrag wurden vom Verwaltungsrat des Halbleiterunternehmens genehmigt, so wie es die belgischen Vorschriften für derartige Geschäfte vorschreiben.

M-MOS ist ein Fabless-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von MOSFET-Technologien und das Design kundenspezifischer MOSFET-Bauelemente spezialisiert hat. Die MOSFET-Wafer, die M-MOS hauptsächlich auf den Industrie-, Verbraucher- und Automobilmärkten verkauft, werden von X-FAB hergestellt. 2022 verzeichnete M-MOS einen Umsatz von 32,0 Millionen US-Dollar.

„X-FAB hat sein Geschäft mit diskreten Bauelementen vor mehr als 20 Jahren in Erfurt begonnen, gefolgt von Trench-MOSFETs, die wir für M-MOS an unserem malaysischen Standort in Kuching hergestellt haben. Seitdem hat sich das Geschäft mit diskreten Bauelementen immer weiter entwickelt, wie beispielsweise die Siliziumkarbid-Technologie bei X-FAB Texas und Galliumnitrid bei X-FAB Dresden. Ich bin überzeugt, dass das Prozess- und Produktdesign-Know-how, aber auch das Markt-Know-how von M-MOS dazu beitragen werden, die Entwicklung des diskreten Geschäfts von X-FAB in Zukunft zu beschleunigen", so Rudi De Winter, CEO der X-FAB Gruppe, in einer Pressemitteilung.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2