Anzeige
Anzeige
© Unger
Markt |

UNGER baut mit Qcells 264 kWp Solaranlage im Erzgebirge

Die UNGER Kabel-Konfektionstechnik GmbH setzt im Erzgebirge auf grüne Energie durch den Bau einer 264 kWp Solaranlage in Zusammenarbeit mit Qcells. In den vergangenen Jahren habe sich der Fokus des Unternehmens immer stärker in Richtung Nachhaltigkeit und grüne Technologien verschoben. Ein Beispiel dafür sei nun die Entscheidung, eine Solaranlage im Erzgebirge zu errichten.

Die Kabelkonfektionstechnik, ein Spezialgebiet der UNGER GmbH, befasst sich hauptsächlich mit der maßgeschneiderten Herstellung von Kabel- und Drahtbaugruppen. Der Prozess umfasst eine Vielzahl von Arbeitsschritten, von der Auswahl des richtigen Materials bis hin zur endgültigen Montage. Hierzu gehören das Schneiden, Abisolieren, Verdrillen, Löten und Crimpen von Kabeln sowie die Anbringung von Steckern oder anderen Anschlusskomponenten. 

Im Zuge des Engagements für nachhaltige Geschäftspraktiken hat sich die UNGER GmbH entschieden, eine strategische Partnerschaft mit Qcells einzugehen. Qcells, bekannt als einer der führenden Hersteller von Solarmodulen und Anbieter von grünen Energielösungen, hat seinen Sitz in Thalheim in Sachsen-Anhalt. Die Zusammenarbeit zwischen UNGER und Qcells führte zur Errichtung einer Photovoltaikanlage, die mit 652 Q.PEAK DUO – 405 Wp Solarmodulen ausgestattet ist. 

Die Partnerschaft gehe aber über den bloßen Bau der Anlage hinaus. Qcells übernehme auch die Direktvermarktung des überschüssigen PV-Stroms, der nicht sofort im Werk verbraucht wird. Dies stelle sicher, dass keine Energie verschwendet wird und unterstützt die Vision beider Unternehmen, einen positiven Beitrag zur Energiewende zu leisten.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.02.28 11:54 V22.3.46-1