Anzeige
Anzeige
© Freyr
Markt |

FREYR Battery nimmt neuen Schritt für Giga-America-Projekt

FREYR Battery, Entwickler von Produktionskapazitäten für saubere Batteriezellen der nächsten Generation, hat mitgeteilt, dass das US-Energieministerium (DOE) das Unternehmen aufgefordert hat, eine Part II Loan Application im Rahmen des DOE Title 17-Programms für das Giga-America-Projekt von FREYR zu stellen.

„Die Aufforderung des DOE zur Beantragung eines Part II-Darlehens ist ein wichtiger nächster Schritt auf dem Weg von FREYR zur Finanzierung unseres Giga America-Projekts. Mit der nun von unseren Aktionären genehmigten Neuansiedlung in den USA ist FREYR in einer einzigartigen Position, um das Unternehmen als bevorzugten Industriepartner für saubere Batterielösungen in den USA zu etablieren und von den Vorteilen des U.S. Inflation Reduction Act zu profitieren, indem wir die in den USA ansässige SemiSolidTM-Plattform von 24M Technologies für die Herstellung von LFP-Batteriesystemen zur Energiespeicherung nutzen", so Birger Steen, Chief Executive Officer von FREYR. 

FREYR sei auch weiterhin im Gespräch mit potenziellen Investoren für Eigenkapital auf Projektebene, um die Eigenkapitalkomponente der erwarteten Investitionsausgaben und die organisatorische Entwicklung im Zusammenhang mit dem Projekt zu finanzieren, heißt es in einer Mitteilung.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.02.28 11:54 V22.3.46-2