Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Lilium
Markt |

Lilium kooperiert mit DENSO bei Lilium-Elektromotor

Lilium, Entwickler des ersten vollelektrischen senkrecht startenden und landenden Jets, hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit dem Fortune-500-Unternehmen DENSO bekannt gegeben. Daraus soll sich eine technische Unterstützung bei der Optimierung der Produktion des elektrischen Triebwerks des Lilium Jets in großem Maßstab ergeben.

DENSO, ein Unternehmen im Bereich der Elektrifizierung des Antriebsstrangs und weltweit zweitgrößter Automobilzulieferer nach Umsatz, werde Lilium bei der Entwicklung von Anlagen und Werkzeugen für einen effizienten, skalierbaren Produktionshochlauf unterstützen und die Automatisierung für die Großserienproduktion des Lilium Jet Motors und seiner Subsysteme vorbereiten, schreibt das Unternehmen.

DENSO liefert jedes Jahr Millionen kritischer Teile an einige der größten und renommiertesten Automobilhersteller der Welt und wird sein fast 75-jähriges Fachwissen mit Lilium teilen, um zuverlässige, wettbewerbsfähige und großvolumige Fertigungsprozesse zu entwickeln. DENSO liefert derzeit die Stator- und Rotor-Subsysteme des Lilium-Jet-Triebwerks als Teil seiner Allianz mit Honeywell, einem Tier-One-Luftfahrtzulieferer von Lilium.

„Wir freuen uns, dass wir unsere Zusammenarbeit mit DENSO intensivieren und auf dem Weg zur Industrialisierung der Triebwerksmontage auf den reichen Erfahrungsschatz des Unternehmens zurückgreifen können", sagt Yves Yemsi, COO von Lilium.

„Wir bei DENSO wollen den Wandel hin zu einer sicheren, nachhaltigen und nahtlosen Mobilität für alle vorantreiben. Durch unsere Zusammenarbeit mit Lilium sehen wir das Potenzial, diesen Wandel zu beschleunigen", so Koji Ishizuka, Senior Director Urban Air Mobility bei DENSO.

Im September hat Lilium mit der Montage des ersten elektrischen Lilium-Jet-Triebwerks in seinen speziellen Einrichtungen im bayrischen Wessling begonnen. Die erste Fertigungsphase ist nun abgeschlossen. In der nächsten Phase werden die Lilium Jet Triebwerke für weitere Tests in das Antriebssystem des Flugzeugs integriert. Der Lilium Jet E-Motor sei so konzipiert worden, dass er eine Leistungsdichte von über 100 kW bei einem Systemgewicht von knapp über 4 Kilogramm erreiche.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1
Anzeige
Anzeige