Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Molex
Markt |

Molex erweitert seine europäische Produktionspräsenz

Molex, ein Unternehmen der Elektronik- und Verbindungstechnik, hat mit der Eröffnung eines neuen Campus in Kattowitz in Polen eine bedeutende Erweiterung seiner weltweiten Produktionskapazitäten bekannt gegeben.

Die anfängliche 23.000 Quadratmeter große Produktionsfläche werde als strategischer, zentraler Standort dienen, um die rechtzeitige Lieferung moderner medizinischer Geräte für Phillips-Medisize, ein Molex-Unternehmen, sowie von Lösungen für Elektrofahrzeuge und Elektrifizierung für Molex-Kunden zu erleichtern.

Die Wachstumspläne von Molex für die Anlage sehen eine künftige Erweiterung um bis zu 85.000 Quadratmeter vor. Damit werde die Präsenz von Molex in Polen weiter ausgebaut, zusätzlich zu den bestehenden Standorten in Rokitki und Sulęcin. Der neue Molex-Campus in Kattowitz soll Hunderte neuer qualifizierter Arbeitsplätze an diesem strategischen Standort schaffen. 

„Der Campus in Kattowitz wird unsere Präsenz in Europa erweitern und unseren Kunden aus der Pharma-, Diagnostik- und Medizintechnikbranche neue Möglichkeiten bieten, um innovative neue Produkte auf den Markt zu bringen", sagt Paul Chaffin, Phillips-Medisize SVP und Präsident von Molex Medical and Pharma Solutions. 

Molex hat bisher 110 Millionen Dollar in diese Anlagen investiert, die Phillips-Medisize zunächst bei der Produktion von pharmazeutischen, medizinischen und diagnostischen Geräten unterstützen werden. Kattowitz werde die bestehenden Aktivitäten von Phillips-Medisize an sechs europäischen Produktionsstandorten in Donegal und Sligo (Irland), Struer (Dänemark), Trhove Sviny (Tschechische Republik) und an zwei Standorten in Kontiolahti (Finnland) ergänzen, heißt es in einer Pressemitteilung.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1