Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© YMTC
Markt |

YMTC aus China erhebt Klage gegen Micron

Das chinesische Unternehmen Yangtze Memory Technologies Co (YMTC) hat eine Klage gegen den US-Speicherspezialisten Micron Technology eingereicht. YMTC behauptet weiter, dass acht seiner Patente verletzt wurden.

Eingereicht wurde die Klage gegen Micron und dessen Tochtergesellschaft Micron Consumer Products Group am 9. November 2023 beim United States District Court for the Northern District of California ein. In der Klage wird behauptet, dass Micron die patentierte Technologie von YMTC dazu benutzt hat, die Konkurrenz des chinesischen Herstellers abzuwehren, um Marktanteile zu gewinnen und zu halten. Von Seiten YMTCs wird behauptet, dass Micron keinen angemessenen Anteil für die Nutzung der patentierten Ideen gezahlt habe.

„Wir können zwar nicht über die Einzelheiten eines anhängigen Rechtsstreits sprechen, aber ich kann bestätigen, dass YMTC vor kurzem beim US-Bezirksgericht für den nördlichen Bezirk von Kalifornien eine Klage gegen Micron Technology, Inc. wegen Verletzung der Patente unseres Unternehmens im Zusammenhang mit dem Design, der Herstellung und dem Betrieb der 3D-NAND-Technologie eingereicht hat", teilt YMTC in einer Erklärung gegenüber Reuters mit und fügt hinzu, dass das Unternehmen zuversichtlich ist, dass die Angelegenheit schnell gelöst werden wird.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2
Anzeige
Anzeige