Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Avnet
Markt |

Avnet öffnet neuen Technology Campus in Süddeutschland

Avnet hat die Eröffnung seines neuen Technologie-Campus in Eschbach in der Nähe von Freiburg bekannt gegeben. Die neue Einrichtung bietet Design, Fertigung und Integration neuer, speziell entwickelter Lösungen, die Rechen- und Display-Bausteine für Kunden im IoT-Edge- und Rechenzentrumsmarkt nutzen.

Die auf dem Campus hergestellten Produkte seien in der Regel für OEM-Kunden bestimmt, schreibt Avnet in einer Pressemitteilung. Beispiele sind Cockpit-Steuerungen für landwirtschaftliche Geräte, Schnittstellen für medizinische Diagnosegeräte, Bedienfelder für Hausautomatisierungssysteme und Server für unternehmenskritische Sicherheitsanwendungen.

„Der neue Campus in Freiburg steht für unsere Strategie, unsere Präsenz in Europa zu erhöhen und die Standorte der Elektronikfertigung weltweit zu diversifizieren. Die Erweiterung und Größe dieses Campus ermöglicht es uns, nicht nur Computersysteme zu entwickeln und zu fertigen, sondern diese auch über die globale Logistik von Avnet weltweit zu liefern“, sagt Avnet EMEA President Mario Orlandi.

Der Campus umfasst 8.000 Quadratmeter Produktionsfläche, auf der computergestützte Lösungen wie medizinische Geräte, Infotainmentsysteme, industrielle Steuersysteme und IT-Geräte umgewandelt oder vollständig angepasst werden können. Die Komplexität der Lösungen reiche von Handheld-Geräten bis hin zur vollständigen Integration von IT-Racks. Das Projekt umfasst auch Design- und Entwicklungslabors sowie ein 7.000 Quadratmeter großes Logistiklager und 3.000 Quadratmeter Büro- und Arbeitsräume.

Während die meisten Avnet-Mitarbeiter vom ursprünglichen Standort in Freiburg, der 2013 durch die Übernahme von MSC Technologies entstanden ist, übernommen werden, plant Avnet auch die Einstellung neuer Mitarbeiter in allen Bereichen, von der Fertigung bis zum Management. 


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2