Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SECO Group
Markt |

Neuer Managing Director bei SECO Northern Europe

Die SECO Unternehmensgruppe geht den nächsten Schritt in der Unternehmensentwicklung: Der neue Managing Director Luca Buscherini verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Führung von international bekannten Unternehmen in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie, Telekommunikation sowie im Energiesektor.

Mit Buscherinis Ernennung soll das europäische Geschäft beschleunigt werden und die europäische SECO noch enger zusammenwachsen, heißt es in einer Pressemitteilung. Ein besonderer Vorteil sei es, dass Buscherini gebürtiger Italiener ist und einen großen Teil seiner Karriere in Deutschland bei führenden Technologieanbietern verbracht hat. Dadurch könne die deutsch-italienische Gruppe trotz tausender Kilometer Entfernung noch besser zusammenwachsen.

„SECO ist mit seinen Produkten seit zahlreichen Jahrzehnten ein starker Partner im embedded-Markt. Der Konzern ist durch seine Innovationen in IoT- sowie KI-Softwarelösungen und die Entwicklung der entsprechenden Business Suite Clea wie kaum ein anderes Unternehmen fähig, seinen Kunden die jeweils beste technologische Lösung zu bieten, um zukunftsfähige Wachstumschancen zu erschließen”, so Luca Buscherini.

Dirk Finstel wird eine leitende Funktion in der SECO Unternehmensgruppe übernehmen und dort das globale Wachstum der gesamten Gruppe weiterentwickeln. In seiner Zeit bei SECO Northern Europe habe Finstel neue Innovationen maßgeblich vorangetrieben und wichtige Schritte eingeleitet, um die SECO Unternehmensgruppe gerade im europäische Markt noch stärker aufzustellen. 

„Ich bin mir sicher, mit Luca Buscherini einen Managing Director in Deutschland zu wissen, der das Potenzial und die Entwicklungen in den kommenden Jahrzehnten maßgeblich vorantreiben wird“, sagt Massimo Mauri, CEO SECO Gruppe.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2
Anzeige
Anzeige