Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ElringKlinger
Markt |

ElringKlinger macht Thomas Jessulat zum CEO

Der Aufsichtsrat der ElringKlinger AG hat den bisherigen Finanzvorstand Thomas Jessulat zum Vorstandsvorsitzenden der ElringKlinger AG ernannt. Das Amt als Vorstandssprecher hatte er zuletzt bereits interimistisch inne.

Darüber hinaus wurde der bisherige Leiter des Segments Aftermarket, Dirk Willers, neu in den Vorstand berufen. Beide Entscheidungen wurden mit Wirkung zum 1. Oktober 2023 getroffen. 

„In den vergangenen Monaten haben wir uns in dem Nachbesetzungsprozess intensiv mit verschiedenen Konstellationen auseinandergesetzt und uns für die in allen Fragen überzeugendste Lösung für ElringKlinger entschieden. Thomas Jessulat hat nicht nur ein breites und tiefes Verständnis vom Konzern, sondern auch vom Geschäft. Er kennt die technische Seite ebenso wie die kaufmännische und hat das Effizienzsteigerungsprogramm erfolgreich koordiniert. Dirk Willers hat das Aftermarket-Geschäft von Grund auf neu aufgesetzt und insbesondere den Vertrieb schlagkräftig ausgerichtet“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Eberhardt.

Thomas Jessulat gehört dem ElringKlinger-Konzern seit 2005 an. Nach leitenden Positionen im Finanzbereich wurde der 54-jährige Diplom-Ingenieur und MBA im Januar 2016 zum Finanzvorstand ernannt. Als Vorstandsvorsitzender wird er künftig für Strategie, Finanzen, IT, Personal, Recht und Kommunikation zuständig sein. Darüber hinaus werde er die Bereiche Batterietechnologie, Elektrische Antriebseinheiten und Brennstoffzellentechnologie verantworten, heißt es in einer Mitteilung.

„ElringKlinger befindet sich mitten in der Transformation der Mobilität und ist mit seiner technologischen Ausrichtung dafür bestens gerüstet“, so der designierte Vorstandsvorsitzende Thomas Jessulat.

Dirk Willers wird als Vorstandsmitglied im Konzern neben den Segmenten Aftermarket und Engineered Plastics die Verantwortung für Vertrieb und Marketing übernehmen und vertriebsseitig die Transformation vorantreiben. Bevor der 49-jährige Diplom-Kaufmann 2015 zu ElringKlinger stieß, war er über 12 Jahre lang in leitenden Positionen für die Daimler AG tätig. 


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.07.23 01:29 V22.5.13-1