Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dmitriy shironosov dreamstime.com
Markt |

SECO Partner von Qualcomm

SECO hat eine strategische Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies International bekanntgegeben, die darauf basiert, neue Edge-Computing-Produkte im Industrial IoT (IIoT) auf Basis von Qualcomm Technologies Prozessoren auf den Markt zu bringen.

Gemäß der unterzeichneten Vereinbarung wird SECO zum IIoT-Design-Center-Partner von Qualcomm Technologies ernannt und als solcher bestimmte Referenzdesigns für Off-the-Shelf Hardwarelösungen entwickeln, die in erster Linie für OEM-Kunden bestimmt sind. Die Zusammenarbeit konzentriere sich insbesondere auf die Entwicklung eines System-on-Moduls (SOM) und eines modularen Single-Board-Computers (SBC). Beide Produkte würden in den SECO-Katalog für Standard-Edge-Computing-Lösungen aufgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Qualcomm Technologies unterstützt SECO bei der Entwicklung dieser Produkte, um deren Markteinführung zu beschleunigen. In diesem Zusammenhang werde Qualcomm Technologies ebenfalls technische Unterstützung anbieten, um die Integration seiner Komponenten in SECOs neue Produkte zu erleichtern. Darüber hinaus werde das Angebot individueller Designs für jene Kunden erleichtert, die Chipsätze von Qualcomm Technologies einsetzen, um den spezifischen Anforderungen vertikaler Märkte besser gerecht zu werden. 

„Wir freuen uns, mit SECO als Entwicklungspartner zusammenzuarbeiten, um die Bereitstellung der IoT Technologie von Qualcomm in Europa zu vereinfachen und zu skalieren. Die Kombination unserer Technologie und SECOs Expertise in der Hardware-Entwicklung wird OEM-Kunden helfen, IoT Produkte schneller auf den Markt zu bringen und neue Potenziale für Edge-Computing sowie KI-Anwendungen auszumachen“, sagt Roberto Di Pietro, VP, Business Development von Qualcomm Europe, Inc.

„Wir sind besonders stolz auf die Anerkennung unserer technologischen Fähigkeiten durch einen der führenden Global Player. Die Kollaboration mit Qualcomm Technologies ist eine außergewöhnliche Chance für SECO, seine Sichtbarkeit und Marktdurchdringung weiter zu steigern“, so Massimo Mauri, CEO von SECO.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige