Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Photonics Systems Gmbh
Markt |

Lutz Aschke wird neuer CEO von Photonics Systems

L-TRIS, InnoLas Solutions und PROAUT haben sich zu einem neuen Unternehmen zusammengeschlossen, der Photonics Systems Gmbh. Dieser Zusammenschluss trete mit sofortiger Wirkung in Kraft und werde die Stärken und das Know-how der drei Unternehmen bündeln, um ein breiteres Spektrum an Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Lasertechnik anzubieten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die bestehenden Markennamen L-TRIS, InnoLas Solutions und PROAUT bleiben bestehen und werden unter dem Dach der Photonics Systems GmbH weitergeführt. Die Kunden könnten die gleichen hochwertigen Produkte und Dienstleistungen erwarten, die man von jeder dieser Marken gewohnt sei. Zudem solle auch von den Synergien und Innovationen profitiert werden, die sich aus dem Zusammenschluss dieser drei Unternehmen ergeben.

Man glaube, dass dieser Zusammenschluss das Unternehmen in die Lage versetzen werde, den Bedürfnissen der Kunden besser gerecht zu werden. Durch die Verschmelzung wird die Photonics Systems GmbH Rechtsnachfolgerin von L-TRIS, InnoLas Solutions und PROAUT. Dies bedeute, dass alle Verträge, Vereinbarungen, Gewährleistungen und Garantien mit diesen Unternehmen gültig und unverändert bleiben. 

Lutz Aschke ist als neuer Chief Executive Officer zur Photonics Systems GmbH gestoßen. Er wird die Rolle offiziell am 16. Oktober 2023 übernehmen und das Unternehmen gemeinsam mit COO/CFO Heinz Verfürth in die nächste Phase des Wachstums und der Innovation führen.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige