Anzeige
Anzeige
© European Union 2021
Komponenten |

Sachsen-Anhalt will Big Player bei Halbleitern werden

Sachsen-Anhalt will sich in der neuen Allianz der europäischen Halbleiter-Regionen aktiv einbringen. Man sei schließlich mit dem Intel-Werk in Magdeburg ein ganz großer Player in dieser Allianz, zitiert dpa einen Regierungssprecher.

Ministerpräsident Reiner Haseloff hatte zuvor in Brüssel an der Gründungsveranstaltung der European Semiconductor Regions Alliance (ESRA) teil. Ziel der Allianz sei es unter anderem, die Wettbewerbsnachteile der Industrie in Europa gegenüber Asien und den USA zu mindern, so der Regierungssprecher. Außerdem solle es einen Austausch zum Fachkräftebedarf und andere Abstimmungsprozesse geben.

Intel will in Magdeburg ab 2027 Chips der neuesten Generation produzieren. In einer ersten Ausbaustufe sollen zwei Halbleiterwerke gebaut werden, mehrere tausend Arbeitsplätze könnten entstehen. Außerdem ist ein High-Tech-Park für die Ansiedlung von Zulieferern geplant.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.02.13 16:53 V22.3.28-1