Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Porsche
Markt |

Plant Porsche Batteriefabrik in der Lausitz?

Porsche plant offenbar den Bau einer Batteriefabrik in der Lausitz. Eine offizielle Bestätigung für die Pläne gebe es noch nicht, dafür aber jede Menge Indizien, berichtet der rbb.

Für seine Pläne hat der Stuttgarter Sportwagenbauer offenbar den Flugplatz Schwarzheide/Schipkau im Visier. Aus dem Brandenburger Wirtschaftsministerium heißt es, man wolle sich nicht zu möglichen Ansiedlungen äußern. Solche Gespräche müssten vertraulich bleiben. Ähnlich habe sich die Brandenburger Wirtschaftsförderung geäußert.

Porsche baut aktuell eine Batteriefabrik in Baden-Württemberg. Perspektivisch solle ein zweiter Standort hinzukommen, es werde aber noch geprüft wo. Bis zum Jahresende soll laut Porsche eine Entscheidung fallen, nach rbb-Informationen sogar noch im Oktober. Die Pläne für den Flugplatz Schwarzheide/Schipkau werden weder bestätigt noch dementiert.

Der Flugplatz solle ohnehin zu einem grünen Gewerbegebiet umgestaltet werden. Das plane die Gemeinde seit längerem. Die Großansiedlungsfläche sei seit mehreren Jahren in der Landesplanung mit berücksichtigt, als eine der wenigen Industrieflächen, die eine Ansiedlung ermöglichen würden, wird Marcel Petermann zitiert, Manager des Regionalcenters Oberspreewald-Lausitz der Industrie- und Handelskammer Cottbus. Man könne den Flugplatz durchaus als "Filetstück" bezeichnen, bei den wenigen großen und zusammenhängenden in Brandenburg verfügbaren Flächen, heißt es in dem Bericht.

Das besagte Gelände ist etwa 120 Hektar groß und würde einer möglichen Batteriefabrik ausreichend Platz bieten.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige