Anzeige
Anzeige
Komponenten | 08 Januar 2008

JENOPTIK kauft Optoelektronik-Unternehmen

Der Technologiekonzern JENOPTIK AG hat zum 31. Dezember 2007 alle Anteile an der Epigap Optoelektronik GmbH übernommen und stärkt damit seine Sparte Optische Systeme.

Das in Berlin ansässige Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung von selektiv empfindlichen Photodioden, LED-Chips und Bauelementen sowie optoelektronischen Modulen und Sensorik-Elementen. Das Unternehmen verfügt über spezielles Material- und Prozess-Know-how für die Wafer- und Chipherstellung und kann dadurch kundenspezifische Photodioden fertigen. Epigap wurde 1995 gegründet und hat heute knapp 50 Mitarbeiter, die 2007 einen Umsatz im mittleren einstelligen Millionen-Euro-Bereich erzielten. Gesellschafter der Epigap waren zuvor das Management sowie Venture Capital- und Finanzinvestoren.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2