Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Max Automation
Markt |

MAX Automation Verwaltungsrat richtet Präsidialausschuss ein

Die Beteiligungsgesellschaft MAX Automation hat bekannt gegeben, dass der geschäftsführende Direktor und CEO Dr. Christian Diekmann mit Wirkung zum 31. August 2023 sein Amt niederlegt. Er werde zu diesem Zeitpunkt einvernehmlich seine Tätigkeit für die MAX Automation SE beenden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Verwaltungsrat habe in Fortsetzung der Fokussierung als Beteiligungsgesellschaft einen Präsidialausschuss eingerichtet, der die strategische Weiterentwicklung der Gesellschaft federführend mit den geschäftsführenden Direktoren vorantreiben werde, schreibt das Unternehmen weiter. Damit entfalle die Position des CEO. Diekmann sei mit dem Verwaltungsrat übereingekommen, seine Tätigkeit vorzeitig zu beenden. Die Position des als CEO agierenden geschäftsführenden Direktors werde nicht mehr besetzt. Die Aufgaben werden entsprechend ihrer Leitungs- und Führungsfunktionen auf den Präsidialausschuss und die geschäftsführenden Direktoren Dr. Ralf Guckert und Hartmut Buscher verteilt.

Die MAX Automation SE sei damit nach Abschluss mehrjähriger, umfangreicher Maßnahmen in einem schwierigen Umfeld erfolgreich für die Zukunft aufgestellt, heißt es in der Mitteilung abschließend.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1