Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Borgwarner
Markt |

BorgWarner wird asiatischen OEM mit E-Motor-Stator beliefern

BorgWarner ist von einem großen ostasiatischen OEM ausgewählt worden, um E-Motor-Stator und Inverter für die neue Elektrofahrzeugplattform des Automobilherstellers zu liefern. Diese solle Mitte 2025 in Produktion gehen, heißt es in einer Mitteilung.

Dank der mehr als zwei Jahrzehnte andauernden technologischen Partnerschaft beider Unternehmen verfüge BorgWarner über ein umfassendes Verständnis für die Elektroantriebslösungen des Kunden.

„Wir freuen uns, die langjährige Zusammenarbeit mit diesem großen ostasiatischen OEM fortzusetzen, indem wir einen Beitrag zu einer spannenden neuen Fahrzeugplattform leisten. Seit langem haben wir eine gute Beziehung zu diesem Kunden“, sagt Dr. Stefan Demmerle, President und General Manager, BorgWarner PowerDrive Systems. 

Durch die Verwendung der neuesten Statorwicklungstechnologie erreiche der Permanentmagnet-Synchronmotor eine branchenführende Leistungs- und Drehmomentdichte sowie einen Spitzenwirkungsgrad von über 95 Prozent. Die Vielseitigkeit seiner E-Motor-Fertigungskapazitäten kombiniert mit dem Know-how in der Leistungselektronik ermögliche es BorgWarner, seinen Kunden die hochwertige Produktqualität zu liefern, die für den effizienten Antrieb neuer Elektrofahrzeugplattformen benötigt wird, heißt es abschließend.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2