Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Pixabay
Markt |

Magna und onsemi kooperieren bei eDrive-Systemen

onsemi und Magna, einer der weltweit größten Automobilzulieferer, haben eine langfristige Liefervereinbarung (LTSA) geschlossen, die Magna die Integration der intelligenten Stromversorgungslösungen EliteSiC von onsemi in seine eDrive-Systeme ermöglichen soll.

Durch die Integration der EliteSiC-Technologie von onsemi würden die eDrive-Systeme von Magna eine bessere Kühlleistung sowie schnellere Beschleunigungs- und Ladegeschwindigkeiten bieten, was die Effizienz verbessere und die Reichweite von Elektrofahrzeugen erhöhe, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Darüber hinaus verbessere die durchgängige Siliziumkarbid (SiC)-Fertigungskapazität von onsemi in Verbindung mit der Fähigkeit, die Produktion schnell hochzufahren, die vertikale Integration von Magna und vereinfache die Lieferkette, um die wachsende Nachfrage nach seinen SiC-basierten Produkten für Elektrofahrzeuge zu decken. 

„Da die Sorge um die Reichweite immer noch ein Haupthindernis für die Akzeptanz von Elektroautos ist, ermöglicht unsere Technologie ihnen eine größere Reichweite und erleichtert den Übergang in eine elektrifizierte Zukunft. Unsere neueste EliteSiC-MOSFET-Technologie ermöglicht eine höhere Leistungsdichte und einen höheren Wirkungsgrad in Traktionswechselrichtern, was zu einer Verbesserung des Energieverbrauchs führt", so Asif Jakwani, Senior Vice President und General Manager, Advanced Power Division, onsemi.

Magna will außerdem rund 40 Millionen US-Dollar in die Beschaffung neuer SiC-Anlagen in den onsemi-Werken in New Hampshire und der Tschechischen Republik investieren, um den Zugang zu künftigen Lieferungen sicherzustellen. 

„Wir wissen, wie wichtig eine stabile Versorgung mit SiC-Material ist, um unseren Kunden weiterhin innovative und effiziente eDrive-Systeme anbieten zu können. Da der Markt für Elektrofahrzeuge weiter wächst, unternehmen wir proaktive Schritte, um den Zugang zu künftigen SiC-Lieferungen zu sichern", so Diba Ilunga, Präsident von Magna Powertrain.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2