Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SUSS MicroTec
Design Analysen |

Umsatz bei Süss MicroOptics fällt deutlich

Der Chip-Ausrüster Süss Microtec schwächelt in seiner Mikrooptik-Sparte. Das wirke sich auch auf die Umsatz- und Gewinnerwartungen aus. Das Unternehmen rechnet für dieses Jahr nur noch mit einem Umsatz von 320 bis 340 Millionen Euro statt von bis zu 360 Millionen (2022: 299 Millionen Euro).

Die operative Umsatzrendite werde zwischen neun und elf (bisher: zehn bis zwölf) Prozent liegen und damit maximal auf Vorjahresniveau, berichtet Reuters und beruft sich auf Firmenangaben. Bei Süss MicroOptics fiel der Umsatz in den ersten sechs Monaten um 40 Prozent. Ob sich die Lage im zweiten Halbjahr verbessere, sei fraglich. Die Kunden hätten sich im vergangenen Jahr weit über Bedarf eingedeckt, die Bestellungen seien eingebrochen. Die Sparte werde 2023 wohl operativ 5,5 Millionen Euro Verlust schreiben.

Im Konzern stieg der Umsatz im ersten Halbjahr um knapp 16 Prozent auf 144,4 Millionen Euro, das Ergebnis vor Steuern und Zinsen verbesserte sich auf 8,4 (5,1) Millionen Euro, so Reuters. Das entspricht einer Marge von 5,8 Prozent. 


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2023.09.28 17:23 V21.1.4-1