Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Kontron
Markt |

Kontron übernimmt Comlab AG aus der Schweiz

Die Kontron AG hat einen Vertrag zur Übernahme von 100 Prozent der Aktien der Comlab AG in der Schweiz unterzeichnet. Comlab ist ein Spezialist für Datenkommunikations-Repeater in Zügen.

Im vergangenen Jahr erzielte Comlab einen Umsatz von 20 Millionen Euro bei einem ausgeglichenen Ergebnis. Der Abschluss der Transaktion wird bis Ende Juli erwartet. Comlab werde vollständig in Kontron Transportation integriert, um mit dieser Akquisition die Marktposition auf dem Eisenbahnmarkt zu stärken, schreibt das Unternehmen. Comlab verfüge über ein eigenes Produktportfolio, hohe Entwicklungskapazitäten und eine starke Marktpräsenz in der Schweiz, Deutschland und China, wo Kontron Transportation seine Stellung ausbauen möchte. Die Produkte von Comlab spielten eine wesentliche Rolle in betriebskritischen Netzwerken, indem sie Signale verstärken und wiederholen.
 
Comlab entwickelt seit 1971 Hochfrequenztechnik und ist nach eigenen Angaben führend in der Entwicklung digitaler Kommunikationssysteme für Züge. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 110 Mitarbeiter in der Schweiz, Deutschland und China und erwartet für 2024 einen Umsatz von 25 Millionen Euro und einen Nettogewinn von 2 Millionen Euro.

„Mit der Übernahme von Comlab erweitern wir unser Produktportfolio und unser Engineering-Know-how. Die Präsenz und Expertise von Comlab in der Schweiz werden für unseren Markteintritt dort und unser Wachstum in dieser wichtigen Region von großer Bedeutung sein, insbesondere aufgrund der dortigen Infrastruktur für Eisenbahnen, Nebenstrecken und öffentlichen Verkehrsmitteln", sagt Bernd Eder, CEO der Kontron Transportation GmbH.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2