Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Infineon
Komponenten |

Infineon liefert Quantenprozessoren an eleQtron

Die Infineon Technologies AG und die eleQtron GmbH, nach eigenen Angaben einer der Pioniere im Bereich Quantum Computing (QC) aus dem nordrhein-westfälischen Siegen, haben ihre Partnerschaft zur gemeinsamen Entwicklung von Quantenprozessoreinheiten (QPUs) mit Ionenfallentechnologie für skalierbare Quantencomputer bekannt gegeben.

Diese zweite Partnerschaft von Infineon mit einem wichtigen Akteur auf dem Gebiet der Ionenfallen stelle die erste kommerzielle Aktivität des Unternehmens im deutschen Quantencomputing-Ökosystem dar. Dies unterstreiche die herausragende Position von Infineon als Anbieter von branchenführenden Ionenfallen-QPUs, die mit einem vorhersagbaren, reproduzierbaren und zuverlässigen Ergebnis hergestellt werden, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

„Als ein führendes Unternehmen in der Entwicklung von Quantencomputing-Hardware ist es das Ziel von Infineon, die Kernkomponenten zu liefern und zusammen mit unseren Partnern die ersten leistungsfähigen Quantencomputersysteme auf Basis der Ionenfallentechnologie zu ermöglichen. Wir tragen mit unserer Technologie und unseren Fertigungskapazitäten dazu bei, einen Quantennutzen zu erreichen“, sagt Richard Kuncic, Senior Vice President und General Manager Power Systems bei Infineon Technologies. 

„Dass wir von eleQtron als QPU-Lieferant ausgewählt wurden, wird es uns ermöglichen, unsere Hardware-Roadmap für Quantencomputing zu beschleunigen und unser Geschäft in diesem aufstrebenden Segment auszubauen. Unsere Partnerschaft mit Infineon ist ein wichtiger Meilenstein in unserem Bestreben, hochgradig skalierbare Quantencomputersysteme mit hoher Rechenleistung zu entwickeln und wettbewerbsfähig für den großen Markt der Geschäftsanwendungen anzubieten“, so Jan Leisse, CEO von eleQtron. 

Man sei zuversichtlich, dass die zukunftsweisende Technologie, die auf Ionenfallen und Mikrowellen basiert, in Kombination mit Infineons Kapazitäten und Expertise in der innovativen QPU-Produktion die Grundlage für den Aufbau von Quantencomputersystemen bilden werde, die bis Mitte 2027 für erste Anwendungen bereit seien, heißt es in einer Mitteilung.


Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2