Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© HIPA
Markt |

MG Mori Heitec Digital schafft 50 neue Jobs in Budapest

DMG Mori Heitec Digital Kft. verwirklicht ein ehrgeiziges Forschungs- und Entwicklungsprojekt im Wert von über 11,8 Millionen Euro, das auf die Entwicklung einer Softwareplattform abzielt, mit der der gesamte Produktionslebenszyklus von Werkzeugmaschinen in die Cloud verlagert werden soll. Die Investition soll zu einer Reihe von Effizienzvorteilen führen und gleichzeitig 50 Arbeitsplätze am Budapester Standort des Unternehmens schaffen.

DMG Mori, führender Hersteller von Werkzeugmaschinen, hat sich 2020 mit Heitec, einem deutschen Anbieter von Engineering-Lösungen, zusammengeschlossen und die DMG Mori Heitec Digital Kft. mit dem Ziel gegründet, innovative Lösungen für die Industrie zu liefern.

Das in Ungarn ansässige Engineering-Hub investiert nun über 11,8 Millionen Euro in die Entwicklung einer cloudbasierten integrierten Digitalisierungsplattform. Durch die Software sollen die Produktionskapazitäten effizienter genutzt, die Produktivität gesteigert, die Arbeitsabläufe präziser und die Produktionszeiten verkürzt werden. Im Zuge dieser Entwicklung erwartet das Unternehmen, dass langfristig neue Geschäftsmodelle im Werkzeugmaschinenbau entstehen werden.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.11 07:39 V22.4.25-1
Anzeige
Anzeige