Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Mitsubishi Electric Corporation
Markt |

Mitsubishi Electric und Coherent wollen kooperien

Die Mitsubishi Electric Corporation und Coherent Corp., ein weltweit operierendes Unternehmen in den Bereichen Materialien, Netzwerke und Laser, haben die Unterzeichnung einer Absichtserklärung (MOU) bekannt gegeben. Gemeinsam wolle man an einem Programm zur Herstellung von SiC-Leistungselektronik auf einer 200-mm-Technologieplattform arbeiten, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Der weltweit expandierende Markt für Elektrofahrzeuge ist nur einer von mehreren neuen Anwendungen, die das exponentielle Wachstum von SiC-Leistungsbauelementen vorantreiben, die im Vergleich zu Leistungsbauelementen auf Siliziumbasis geringere Energieverluste, höhere Betriebstemperaturen und höhere Schaltgeschwindigkeiten aufweisen. 

Um die schnell wachsende Nachfrage zu befriedigen, hat Mitsubishi Electric bis März 2026 Investitionen in Höhe von rund 260 Milliarden Yen angekündigt. Ein Großteil der Investition, etwa 100 Milliarden Yen, wird für den Bau eines neuen Werks für SiC-Leistungsbauelemente auf der Grundlage einer 200-mm-Technologieplattform und die Verbesserung der zugehörigen Produktionsanlagen verwendet. Im Rahmen der Absichtserklärung will Coherent die Lieferung von 200 mm n-Typ 4H SiC-Substraten für die zukünftigen SiC-Leistungsbauelemente von Mitsubishi Electric entwickeln, die in der neuen Anlage hergestellt werden.

Coherent verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von SiC-Materialien. Das Unternehmen hat 2015 die weltweit ersten leitfähigen 200-mm-Substrate vorgestellt.

100.000 Yen = ca. 662 Euro (Stand 27.5.2023)


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.11 07:39 V22.4.25-1
Anzeige
Anzeige