Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© BorgWarner
Markt |

BorgWarner beliefert Autohersteller aus China mit E-Motoren

BorgWarner ist ausgewählt worden, HVH-E-Motoren (High Voltage Hairpin) an einen großen chinesischen Automobilhersteller zu liefern. Sie kommen in den DHT und REEV-Elektrofahrzeugen des Herstellers zum Einsatz. Die Serienproduktion soll im August 2023 in Tianjin beginnen.

„Der HVH-Motor von BorgWarner stellt für solche Anwendungen einen langlebigen und leistungsstarken elektrischen Antrieb dar. Mit dieser Technologie stärken wir unsere führende Position im DHT- und REEV-Markt. Wir freuen uns, den chinesischen OEM mit unserer neuen Motorenlösung bei den wachsenden Herausforderungen im Bereich New Energy Vehicles unterstützen zu können und so unsere Partnerschaft zu stärken“, sagt Dr. Stefan Demmerle, President und General Manager, BorgWarner PowerDrive Systems.

Der HVH-Motor verfügt über ein kompaktes Design mit optimierter Leiter-Wicklungs-Struktur für kürzere Ausmaße. Dadurch eigne er sich für kleinere Bauräume und verbessere die Effizienz. Die Konstruktion des Motors erlaube dabei die Verwendung von schweren seltenen Erden und damit auch die Kosten zu reduzieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Optimierung des Steckplatzes sorge für ein besseres NVH-Verhalten des Motors und damit für ein leiseres Fahrzeug entsprechend den Anforderungen des Kunden.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1