Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 19 Dezember 2007

Solar-Fabrik AG ist schon für 2008 nahezu ausverkauft

Die Solar-Fabrik AG startet mit vollen AuftragsbĂŒchern in das Jahr 2008. Bereits zum Jahresende 2007 ist nahezu die gesamte Produktionsmenge an Solarstrommodulen fĂŒr 2008 verkauft.
Zum ersten Mal in ihrer Firmengeschichte startet die Solar-Fabrik AG mit einem Auftragsbestand in ein neues GeschĂ€ftsjahr, der mit ĂŒber 60 Megawatt (MW) bereits den grĂ¶ĂŸten Teil der geplanten Jahres-Modulproduktion (70 MW) umfasst. Damit wird die Solar-Fabrik AG ihre Produktions- und Absatzmenge gegenĂŒber 2007 mehr als verdoppeln. Gleichzeitig wird sie im gesamten Jahr 2008 unter Vollauslastung produzieren und hierbei positive Skaleneffekte nutzen können. Folgerichtig wird das Unternehmen in Freiburg in 2008 ein drittes Werk eröffnen und die ProduktionskapazitĂ€t auf 130 MW erhöhen. „Mit dem jetzigen Auftragsbestand von ĂŒber 60 MW gehen wir davon aus, dass das Segment Solarstromsysteme in 2008 den gewĂŒnschten positiven Ergebnisbeitrag liefern wird“ erlĂ€utert Christoph Paradeis, der Vorstandsvorsitzende der Solar-Fabrik AG. „Dies zeigt, dass die strategische Neuausrichtung, auch verstĂ€rkt Großkunden zu bedienen, richtig war.“ Mit der gesicherten Rohstoffversorgung und dem hohen Auftragsbestand erwartet die Solar-Fabrik AG ein krĂ€ftiges Wachstum auch in den folgenden Jahren.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2