Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Meyer burger
Markt |

Meyer Burger bedient ab sofort den australischen Markt

Die Meyer Burger Technology ist ab sofort in Australien präsent und bietet im wichtigen und schnell wachsenden Markt seine Solarmodule an. Der Verkauf der Solarmodule erfolgt über BayWa r.e., den ersten Großhandelskunden von Meyer Burger in Australien.

„BayWa ist auf dem australischen Markt als Anbieter von Solarmodulen aus deutscher Produktion bekannt und wir glauben, dass Meyer Burger eine wichtige Lücke auf dem australischen Markt füllen wird. Besonders wichtig für uns ist, dass Meyer Burger nachhaltige Produktions- und Beschaffungspraktiken anwendet, um den CO2-Fussabdruck ihrer Hochleistungsmodule kontinuierlich zu reduzieren“, sagt Durmus Yildiz, Managing Director von BayWa r.e. Solar Systems in Australien.

In Australien erhältlich sind die Produkte Meyer Burger White, Meyer Burger Black und Meyer Burger Glass, die allesamt hocheffiziente Heterojunction-Solarzellen aus eigener Produktion im deutschen Solar Valley enthalten. Im Vergleich mit herkömmlichen Technologien würden sich die Solarmodule durch Langlebigkeit und höhere Energieerträge über die erwartete Lebensdauer von mehr als 30 Jahren auszeichnen, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Der australische Solarmarkt bietet mit seiner großen Nachfrage nach nachhaltigen Produkten, die nach hohen sozialen und ethischen Standards gefertigt werden, beste Chancen für Meyer Burger. Mit unseren Solarmodulen kommt besonders viel Energie vom Dach – auch bei sehr hohen Temperaturen“, so Brendan Kay, Vertriebsleiter von Meyer Burger in Australien.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige