Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Isabellenhutte
Markt |

Neue Vertriebspartnerschaft für die Isabellenhütte

Die Isabellenhütte baut ihre Vertriebswege weiter aus. Ab sofort wird die Arrow Central Europe GmbH mit europäischem Hauptsitz in Neu-Isenburg Produkte der Isabellenhütte in ihr Portfolio mit aufnehmen. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

Zunächst würden bei Arrow Electronics die niederohmigen Präzisions- und Leistungswiderstände der Isabellenhütte in ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) verfügbar sein. Zudem sollen bei Bedarf auch kundenspezifische Widerstandslösungen gemeinsam entwickelt werden.


Arrow Electronics biete ein breites Spektrum an IP&E-Produkten, das heißt, passive und elektromechanische Komponenten sowie passende Steckverbindungen. Mit den Leistungswiderständen der Isabellenhütte erweitert der Distributor sein Angebot an niederohmigen Shunts um die Technologien ISA-PLAN® und ISA-WELD®. Mit diesen Fertigungsverfahren auf Basis der hauseigenen Widerstandslegierungen erziele die Isabellenhütte beste Ergebnisse in Sachen Temperaturkoeffizient, Thermospannung, Langzeitstabilität, Induktivität und Belastbarkeit, heißt es weiter. 

Präzisionswiderstände der Isabellenhütte kommen nach eigenen Angaben in zahlreichen Branchen zum Einsatz, wie der Automobilindustrie – und hier besonders in Motorsteuerungen, Einspritzsystemen, Fahrassistenz- sowie Batteriemanagementsystemen. In Zukunftsmärkten wie E-Mobilität und Smart Grid seien präzise Messlösungen gefragt wie nie. Auch die Industrie- und Leistungselektronik, die Luft- und Raumfahrt, die Telekommunikation und die Medizintechnik profitierten von den niederohmigen Widerstandskomponenten.

„Die Kooperation mit Arrow Electronics ermöglicht uns neue Wachstumschancen in einem unserer Kernsegmente“, so Guido Renner, Global Sales Director Components bei der Isabellenhütte.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1